Lets get digital

#

siehe Additive Fertigung

5G ist die fünfte Generation des Mobilfunkstandards. Sie soll auf dem Mobilfunkstandard „Long Term Evolution“ aufbauen. Im Vergleich zu der vierten Generation sind schnellere Datenraten, die Nutzung höherer Frequenzbereiche, eine Echtzeitübertragung und die Reduzierung der Latenzzeiten möglich. Wesentliche Neuerungen von 5G werden allerdings erst bei der Nutzung von Frequenzen oberhalb von 6 GHz erwartet. Die Standardisierungsorganisation 3GPP hat im Dezember 2018 mit Release 15 den ersten Standard veröffentlicht, der Funktionen von 5G beinhaltet, weitere Veröffentlichungen werden 2020 erwartete. 5G ist für das Internet der Dinge (IoT) maßgeblich entscheidend. Der Standard soll im Vergleich zum 4G Standard folgende Eigenschaften besitzen:

Datenraten bis zu 10 Gbit/s, Nutzung höherer Frequenzbereiche, erhöhte Frequenzkapazität und Datendurchsatz, Echtzeitübertragung und 100 Milliarden ansprechbare Mobilfunkgeräte weltweit, Latenzzeiten von wenigen Millisekunden bis unter eine Millisekunde. Solch geringe Latenz soll dafür sorgen, dass Fahrzeuge autonom fahren können.